Sie sind hier:» Home

Es geht wieder los! – die BDS AzubiAkademie startet ins vierte Jahr - Erstes Treffen am 27. September


Den Teilnehmern der diesjährigen BDS AzubiAkademie wurden im Juli von Landrat Herbert Eckstein ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme überreicht. Im Oktober startet nun das vierte Akademiejahr im Landkreis Roth. Zur Vorbereitung findet am Mittwoch, den 27. September 2017, 11.00 Uhr im Landratsamt Roth ein Treffen mit allen teilnehmenden Unternehmen statt.

Was ist die BDS-AzubiAkademie?

Großbetriebe bieten ihren Auszubildenden regelmäßig Betriebsunterricht an, bei dem Lehrinhalte vermittelt werden, die über die Berufsschule hinausgehen. Für Selbstständige, Freiberufler und kleinere Unternehmen ist ein solcher überbetrieblicher Unterricht zumeist nicht möglich. Daher wurde die BDS AzubiAkademie ins Leben gerufen.

Sie ermöglicht den Auszubildenden, über den eigenen Tellerrand zu schauen. Des Weiteren entlastet die BDS Azubi-Akademie die ausbildenden Betriebe sowohl zeitlich als auch personell.

 

Wer kann teilnehmen?

Die BDS-AzubiAkademie wendet sich an alle Berufe, unabhängig vom Ausbildungsjahr. Teilnehmen kann jedes Unternehmen der Region, welches ausbildet und selbst bereit ist, sich einzubringen.

Teilnehmende Betriebe übernehmen Unterrichtseinheiten, so dass garantiert werden kann, dass beispielsweise keine Kosten für Dozenten entstehen. Die Idee, den Auszubildenden eine bestmögliche Ausbildung zu bieten, erhöht nicht nur die  Qualifikation und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt, sondern auch deren Motivation.

 

Vielfältiges Angebot

In den vergangenen BDS-AzubiAkademie-Jahren wurden u.a. folgende Themen behandelt: Business Knigge, Meine Finanzen, Zeitmanagement, Stressmanagement, Rhetorik, gesunde Ernährung und auch der Umgang mit schwierigen Kunden. Unabhängig welchen Beruf ein Auszubildender ausübt, mit dieser zusätzlichen Ergänzung werden die Auszubildenden zu einem höher qualifiziertem Mitarbeiter weitergebildet.

 

Win-Win-Situation für beide Seiten

Landrat Herbert Eckstein ist der Ansicht, dass man durch „voneinander lernen“ eine klassische Win- Win-Situation für beide Seiten – Auszubildende und Firmen - geschaffen hat und auch weiterhin schafft. Zudem werden laut Landrat Eckstein durch diese überbetriebliche Weiterbildung Fähigkeiten vermittelt, die normalerweise nicht Teil einer Ausbildung sind. Gerade in Zeiten zurückgehender Bewerberzahlen ist diese Profilierung des eigenen Unternehmens zum attraktiven Ausbildungsbetrieb von großer Bedeutung.

Im Foto: Workshop „Gesunde Ernährung“ in der Hauswirtschaft des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Referentin Ute Mahl).

 

Interessierte Ausbildungsbetriebe sind zur Ausbilderbesprechung am Mittwoch, 27. September 2017, 11:00 Uhr, im Landratsamt Roth, Zimmer 100,  eingeladen.

Weitere Informationen zur BDS AzubiAkademie:

BDS Mittelfranken, Andrea Rübenach, Geschäftsführerin, Tel.: 0911/9413160
E- Mail: andrea.ruebenach@bds-bayern.de

oder:

Landratsamt Roth, Wirtschaftsförderung,

Thomas Pichl, Tel.: 09171/811-326   
E- Mail: thomas.pichl@landratsamt-roth.de   



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück

DIREKT

VERANSTALTUNGSKALENDER

«September 2017»
»MoDiMiDoFrSaSo
»28293031123
»45678910
»11121314151617
»18192021222324
»2526272829301
»2345678
VERANSTALTUNGEN SCHNELL FINDEN
mit Suchbegriff

Rubrik wählen
Suchwort eingeben
nach Datum

Startdatum

Enddatum
 
RSS RSS-Newsfeed
 
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 24.09.2017 05:23:18 ­