Sie sind hier:» Home

Buchsbaumzünsler bleibt weiterhin ein großes Thema im Landkreis Roth


Im Landkreis Roth treten vermehrt Buchsbaumzünsler auf. Die Schädlinge bringen Buchsbäume zum Absterben. Wie Sie damit umgehen können, wenn Ihre Bäume befallen sind, haben wir Ihnen hier kurz zusammengefasst.

Erkennen: Zu erkennen ist der Befall an den Gespinsten im Buchsbaum und natürlich an der Graßtätigkeit der Raupen. Die schädlichen Raupen sind zwar schön bunt gefärbt, aber auch sehr aktiv. Sie sind bis zu 5 cm lang, gelb-grün, schwarz-weiß gestreift und haben eine schwarze Kopfkapsel.

Buchsbaumzünsler RaupeBuchsbaumzünsler

Bekämpfung: Wirksame Bekämpfung ist nur durch die Entfernung der Gespinste, des Falters und der Raupen möglich. Meistens wird ein komplettes Zurückschneiden des befallenen Buchsbaums nötig. Bei sehr starkem Befall ist evtl. eine chemische Bekämpfung mit schonenden Mitteln möglich.

 

Entsorgung: Schnittgut, Gespinste und alle Reste dürfen weder über den Kompost, noch über die Gartencontainer oder die Biomülltonnen entsorgt werden. Die Reste sollen in den Restmüll gegeben werden oder können kostenlos an allen Recyclinghöfen im Landkreis entsorgt werden.

Hinweis: Die Containerkapazitäten an den Recyclinghöfen sind begrenzt. Größere Mengen (mehr als 240 Liter oder 3 Säcke) können wir nur an der Umladestation Pyras annehmen. Bitte das befallene Material in Säcke verpackt anliefern.  



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück

DIREKT

VERANSTALTUNGSKALENDER

«Dezember 2018»
»MoDiMiDoFrSaSo
»262728293012
»3456789
»10111213141516
»17181920212223
»24252627282930
»31123456
VERANSTALTUNGEN SCHNELL FINDEN
mit Suchbegriff

Rubrik wählen
Suchwort eingeben
nach Datum

Startdatum

Enddatum
 
RSS RSS-Newsfeed
 
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2018
generiert am 19.12.2018 03:57:04 ­