FahrradSOMMER im Landkreis Roth

Auf Spurensuche: Kleindenkmäler und Flurkreuze am Wegesrand - 21. JULI 2019


Der Gredlradweg verbindet die Städte Hilpoltstein und Greding und verläuft auf einer aufgelassenen Lokalbahnstrecke. Am Sonntag, 21. Juli 2019 führt die Radtour auf Spurensuche in den Landkreissüden.

SONNTAG, 21. JULI 2019

Mit Kreisheimatpflegerin Eva Schultheiß erkunden die Radler Flurkreuze und Kleindenkmäler am Wegesrand. In Seiboldsmühle wartet zum Beispiel ein Sühnekreuz mit einer interessanten Geschichte auf. In Thalmässing erzählt das Exulanten-Denkmal die Geschichte der Glaubensflüchtlinge aus Österreich. Über Pyras mit Bauresten des Main-Donau-Kanals geht es nach insgesamt 35 Kilometern zurück nach Hilpoltstein.

Länge: 35 km

Dauer: Tagestour

Treffpunkt: Einstieg zum Gredl-Radweg am Altstadtring in Hilpoltstein.

Anfahrt mit dem VGN: Bahnhof Hilpoltstein

Ablauf:

  • 10:00 Uhr: Fahrt von Hilpoltstein auf dem Gredl-Radweg nach Seiboldsmühle (Sühnekreuz) und weiter in Richtung Alfershausen (Wasserscheide) und Thalmässinig.
  • Mittagspause in Thalmässing
  • gegen 13:30 Uhr: Beitrag von Kreisheimatpflegerin Eva Schultheiß am Exulanten-Denkmal in Thalmässing
  • gegen 14:00 Uhr: Weiterfahrt über Stauf (Burgstall am Altenberg), Eysölden (Steinkreuze) und Pyras (Kanalbaureste) nach Hilpoltstein.
  • gegen 17:00 Uhr: Ankunft in Hilpoltstein

Karte:

Download:

>> Hier können Sie sich den Flyer zum FahrradSOMMER herunterladen!

>> Hier können Sie sich die KMZ-Datei zur Radtour herunterladen

 

 

 

TIPP:

>> Hier gelangen Sie zum Buch "Schätze unserer Fluren - Kleindenkmäler im Landkreis Roth".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geobasisdaten© Bayerische Vermessungsverwaltung



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2020
generiert am 23.02.2020 18:02:15 ­