PARTNERSCHAFT ROTH - BOROUGH OF BRENTWOOD

"Grenzenlos" - 20. Reise in den Partnerlandkreis Brentwood


Gruppe des Freundeskreises Brentwood und Kreisjugendring Roth reisen im September 2016 nach England

Die langjährige Freundschaft wird weitergepflegt. Trotz Brexit-Votum: Dieser hat auf die über drei Jahrzehnte andauernde Freundschaft keinen Einfluss. Der Landkreis Roth und die Mitglieder des Freundeskreises Brentwood stehen hinter der Partnerschaft.

Kleines Jubiläum

Im September besucht eine 35-köpfige Delegation – langjährige und neue England-Fans – zum 20. Mal den Partnerlandkreis Brentwood/England. Die Gruppe reist unter der Führung der beiden Vorsitzenden des Freundeskreises Anne Klier aus Heideck und Irene Heckel aus Georgensgmünd.

Schon jetzt kann sich die Gruppe, die in guter Partnerschaftstradition in England privat in verschiedenen Gastfamilien untergebracht ist, auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Zusammengestellt wurde es von der  „Brentwood Town Association“ um den 1. Vorsitzenden Jon Cloke und Anne Long. Auch die derzeit amtierende Bürgermeisterin Noelle Hones kennt den Landkreis Roth gut – sie war bereits ein paar Mal zu Gast.

Die englischen Freunde wollen der Partnerschaftsbegegnung Unterhaltsames und Sehenswertes bieten: Unter anderem findet eine Stadtführung in Brentwood, eine Besichtigung von „Ingatestone Hall“ sowie „Ein Tag in London“ statt. Ein klassischer Besuch in einem Pub und der gesellig-musikalische Freundschaftsabend mit „Barn Dance“ runden das Programm ab.

Auch der Kreisjugendring Roth reist zur gleichen auf die Insel. Eine Gruppe von Jugendlichen wird im Rahmen einer Rundreise Südengland erkunden und einen Zwischenstopp in Brentwood einlegen.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2020
generiert am 19.02.2020 09:10:53 ­