Sie sind hier:» Home» LEBEN & ARBEITEN» Kreisentwicklung» LEADER
AKTUELLES

Startschuss für die ersten LEADER-Projekte der neuen Förderperiode im Landkreis Roth


„Design your future“ – Kinder und Jugendliche werden wieder aufgerufen ihre Region mitzugestalten.

Nachdem die landkreisweite Jugendzukunftswerkstatt 2014 bereits ein voller Erfolg war, sollen nun im Landkreis Roth Jugendzukunftswerkstätten in den Gemeinden durchgeführt werden.

In 14 der Landkreisgemeinden können Kinder und Jugendliche schon bald wieder eigene Ideen und kreative Lösungsvorschläge für die Region und ihr Lebensumfeld einbringen. Der Verein ErLebenswelt Roth stellte hierfür im Mai diesen Jahres einen LEADER-Förderantrag und erhielt nun den Zuwendungsbescheid. Gemeinsam mit dem Kreisjugendring wird die LAG nun die Planungen konkretisieren.

Im Herbst soll es dann Schulungen für die teils ehrenamtlichen Workshopleiter geben und im Anschluss auch die ersten Jugendzukunftswerkstätten in den Gemeinden.

Finanziert wird das Projekt durch den Verein ErLebenswelt Roth, den Kreisjugendring Roth, einem Zuschuss des Landkreises sowie den Beteiligungsbeiträgen der Gemeinden. Insgesamt 11.400 € Zuschuss kann das Projekt durch das EU-Förderprogramm LEADER erhalten.

Ausstellung zur Christbaumschmuck-Manufaktur in Allersberg

Neben den Jugendzukunftswerkstätten bewilligte die Förderstelle am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Uffenheim auch das Projekt „Museale Ausstellung im Gilardi-Anwesen“ des Marktes Allersberg.

Von den zuwendungsfähigen Ausgaben in Höhe von rund 181.000 € erhält der Markt Allersberg einen Zuschuss von 50% durch die LEADER-Förderung für die Ausstellung. Die Besucher erhalten die Möglichkeit, historische Maschinen der ehemaligen Manufaktur in Betrieb zu sehen und den Weg der Produkte vom Ausgangsmaterial bis zum Christbaum nachzuvollziehen. Gleichzeitig gewinnen sie einen Eindruck, wie die Baumschmuckindustrie Marktgemeinde und Gesellschaft über Generationen geprägt und verändert hat. Regionale Besonderheiten werden dadurch erlebbar, das touristische und kulturelle Angebot steigt.

Mountainbike-Rennserie für Jedermann kann starten

Ebenfalls einen Zuwendungsbescheid hat die Stadt Spalt für das geplante Kooperationsprojekt „Bike Erlebnis Mittelfranken“ erhalten. Die Mountainbike-Wettkampfserie der mittelfränkischen Städte Spalt, Uffenheim und Herrieden soll nächstes Jahr beginnen. Neben Jedermann-Rennen, könnten im Zuge des Kooperationsprojekts auch die bayerischen Meisterschaften im Mountainbiking ausgetragen werden.

Zuvor muss allerdings noch die Mountainbike Anlage gebaut werden. Für dieses Projekt soll noch in diesem Jahr der Förderantrag gestellt werden.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück

DIREKT

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).

Logo Förderhinweis

Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 13.12.2017 00:18:20 ­