MONATLICHE MÜLLGEBÜHREN


MONATLICHE ABFALLGEBÜHREN ab 1.1.2017 (14-tägige Restmüllabfuhr)

 

Restmülltonne Typ 120,240

 

Restmüllgefäß Typ 40
5,80 €

4,90 € *

Restmüllgefäß Typ 60
8,80 €

7,50 € *

Restmüllgefäß Typ 80
11,60 €

9,90 € *

Restmüllgefäß Typ 120
17,30 €

14,70 € *

Restmüllgefäß Typ 240
33,10 €

28,20 € *

 

 

Restmüllconainer Typ 1100

 

Restmüllcontainer Typ 1100
151,60 € (14-tägige Leerung)

128,90 € *
304,30 € (wöchentliche Leerung)
258,70 € *

 

* Ermäßigte Gebühr bei Kompostierung aller pflanzlichen Küchen- und Gartenabfälle auf dem Grundstück (ohne Biotonne).

Hinweis:
Die Müllgebühren beinhalten unter anderem auch die Bereitstellung einer Papiertonne Typ 240 und einer Biotonne Typ 80. Bei der ermäßigten Gebühr wird keine Biotonne bereitgestellt!

ÄNDERUNGSMITTEILUNG

Wenn sich etwas ändert – wenn zum Beispiel ein neuer Eigentümer das Grundstück übernimmt oder Sie künftig selbst kompostieren wollen – können Sie uns das mit Änderungsmitteilung melden. Bitte senden Sie uns in diesem Fall das ausgefüllte Formular unterschrieben per Fax oder Post zu.

ANNAHMEGEBÜHR FÜR ANGELIEFERTE ABFÄLLE

Umladestation Pyras:

pro 100 kg: 17 €
Pauschalgebühr unter 50 kg: 10 €
Kleinmengen unter 50 kg bis 80 Liter: 5 €

NEU ab 1.1.2017:
asbesthaltige Baustoffe: 200€/t
künstliche Mineralfasern (KMF): 640€/t
 

Recyclinghöfe Büchenbach, Georgensgmünd und Wendelstein (nur Kleinmengen bis 240 Liter)

bis 80 Liter: 5,00 €
81–160 Liter: 10,00 €
161–240 Liter: 15,00 €


 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 28.03.2017 19:48:05 ­