INFORMATIONEN ZUR KFZ-ZULASSUNG

100 km/h-Zulassung für Anhänger


Die Zulassung für eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h ist möglich für


• Pkw mit Anhänger
• mehrspurige Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 t mit Anhänger und
• Kraftomnibusse mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 t mit Anhänger


Der Anhänger ist zunächst bei einer amtlichen Prüforganisation (zum Beispiel TÜV, Dekra, GTÜ) vorzuführen. Diese stellt fest, ob der Anhänger die technischen Voraussetzungen erfüllt. Ist dies der Fall, erhalten Sie eine Bestätigung über die technische Prüfung und eine Bescheinigung.


Am Zulassungsschalter sind vorzulegen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) des Anhängers (Wohnwagens)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) des Anhängers (Wohnwagens)
  • Bescheinigung einer amtlichen Prüforganisation (TÜV, Dekra, GTÜ)


Bei der Zulassungsstelle werden die Zulassungsbescheinigungen Teil I (Fahrzeugschein) und Teil II (Fahrzeugbrief) geändert. Gleichzeitig erhalten Sie das 100 km/h-Schild für den Anhänger.

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2020
generiert am 04.04.2020 02:11:45 ­