INFORMATIONEN ZUR KFZ-ZULASSUNG

Diebstahl oder Verlust von Kennzeichen


Umkennzeichnung nach Verlust bzw. Diebstahl des/ der Kennzeichenschildes(r)


Erforderliche Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • evtl. das vorhandene Kennzeichenschild
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Verlusterklärung
  • Diebstahlsanzeige von einer Polizeidienststelle
  • ggf. Vollmacht, einschließlich Personalausweis/Reisepass des Vollmachtgebers
  • Prüfbericht über die Hauptuntersuchung

 


Hinweis:
Wurden die Kennzeichen gestohlen, muss vom Antragsteller eine Diebstahlanzeige bei der Polizei nachgewiesen werden.

Gebühr:  27,60 EUR
Zusätzlich 0,30 EUR pro benötigte Siegelplakette

Bei Umstellung auf EU-Papiere fällt zusätzlich eine Gebühr von 8,70 EUR an.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2020
generiert am 05.04.2020 21:43:07 ­