INFORMATIONEN ZUR FAHRERLAUBNIS

Begleitetes Fahren ab 17


Seit 1. September 2005 dürfen Jugendliche ab 17 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen hinters Steuer.

Antrag

Der Antrag (Antragsformulare erhältlich bei der zuständigen Stadt-/ bzw. Gemeindeverwaltung und der Fahrschule) mit

  • Angabe der persönlichen Daten
  • Angabe der Fahrschule, bei der die Ausbildung erfolgt
  • Meldebestätigung auf der Rückseite des Antrags von der zuständigen Stadt-/ bzw. Gemeindeverwaltung

Der Antrag ist bei der zuständigen Stadt-/ bzw. Gemeindeverwaltung einzureichen.

Antragsunterlagen allgemein:

  • biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Kontrollblatt mit Unterschrift
  • Sehtestbescheinigung oder augenärztliches Zeugnis oder Gutachten gemäß § 12 Absatz 2, 5 FeV (darf bei Antragstellung nicht älter als 2 Jahre sein)
  • Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe

Antragsunterlagen zusätzlich für begleitendes Fahren ab 17:

  • Antrag zum begleitenden Fahren ab 17
  • Unterschrift beider Erziehungsberechtigten oder Negativbescheinigung und Unterschrift des Antragsstellers auf dem Antrag für das begleitende Fahren ab 17
  • Kopie von Vorder- und Rückseite des Personalausweises und des Führerscheins der einzutragenden Begleitperson

Um als Begleitperson eingetragen zu werden, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Vollendung des 30. Lebensjahr
  • min. seit fünf Jahren Inhaber einer gültigen Fahrerlaubnis der Kl. B oder einer entsprechenden deutschen, einer EU/EWR- oder schweizerischen Fahrerlaubnis
  • es darf nicht mehr als ein Punkt im Fahreignungsregister gespeichert sein

Gebühren:

Erteilung mit Probezeit: 38,30 €
Erteilung ohne Probezeit: 37,50 €

+ Gebühr für die Begleitbescheinigung: 8,70 €

+ Gebühr pro Begleitperson: 8,30 €

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2020
generiert am 06.04.2020 17:13:40 ­