PROJEKTE

Goldstückchen


Im Landkreis Roth leben rund 6000 Bürgerinnen und Bürger mit Zuwanderungsgeschichte. Einige haben hier schon seit langem eine neue Heimat gefunden, andere leben erst seit kurzer Zeit hier. Gemeinsam ist allen, dass sie besondere Fähigkeiten und Kenntnisse haben. Wir suchen die "Goldstückchen" die Freude daran haben, ihr Wissen mit anderen Menschen zu teilen.

Für viele Menschen mit Zuwanderungsgeschichte sind nicht die bürgerschaftlichen Zusammenschlüsse wie Vereine, Initiativen usw. die  Orte ihres Engagements, sondern die Familie, die Glaubensgemeinschaft und/oder die kulturelle bzw. ethnische Community.

Gemeinnützige Aktivitäten im öffentlichen Raum, die bereichernd für andere Menschen sind, sind ihnen noch nicht vertraut.

Auf der anderen Seite verfügen viele Zuwanderer über Kompetenzen und Fähigkeiten, die sie hier noch nicht zeigen konnten.

Das Projekt "Goldsstückchen möchte ihnen die Möglichkeit geben mit Menschen aus ihrem persönlichen Lebensumfeld (Dorf, Gemeinde, Kommune) in Kontakt zu treten und diese Fähigkeiten in Form eines Workshops ehrenamtlich einzubringen.

Zudem können diese "Vorbilder" auch zum Nachahmen anregen und somit zu einer noch bunteren Angebotspalette führen.

 

 

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2020
generiert am 23.02.2020 19:40:30 ­