INFOS ZU DEN SPENDENAKTIONEN FRÜHERER JAHRE
Veröffentlicht am 22.12.2011

„Jeder Euro ist ein Beitrag zur Linderung der Not!“


„Kindern eine Chance auf Zukunft geben“ ist die Spendenaktion von Landrat Herbert Eckstein „Jeder Bürger ein Euro“ in diesem Jahr überschrieben. Die Aktion möchte drei Projekte in Afrika, Asien und Europa unterstützen, die Kindern Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen. So unter anderem die Gemüselehrfarm Tond Tenga in Burkina Faso.

Afrikanischer Junge mit Gießkanne

Bei seiner Unterstützung setzt der Landkreis Roth auf Nachhaltigkeit. Deshalb geht bereits seit 15 Jahren ein Teil der Spendengelder an die humanitäre Arbeit von Katrin Rohde in Burkina Faso. Rohde engagiert sich dort seit vielen Jahren vor allem für Kinder und Menschen mit Behinderung. Mit Hilfe der Landkreisbürger konnten bereits viele wichtige Projekte verwirklicht werden.

In diesem Jahr soll die Anschaffung und Installation einer Solar-Wasserpumpe in der Gemüselehrfarm Tond Tenga finanziert werden. In der Landwirtschaftsschule lernen Kinder nicht nur lesen und schreiben, sondern auch den biologischen Ackerbau und tropengerechte Bewässerungsmethoden. Tond Tenga erhielt bereits aus der Spendenaktion 2008/2009 einen Betrag, mit dem Gerätschaften und Samen gekauft sowie zwei Lehrerkräfte finanziert wurden.

In den seitdem vergangenen Jahren wurde unter anderem ein 2,5 Hektar großer Gemüsegarten angelegt werden. Damit auf dem trockenen und steinharten Boden Kohl, Tomaten, Jams oder Auberginen wachsen können, haben die Schüler unter fachlicher Anleitung eine tropische Bewässerungsanlage gebaut. Diese soll nun durch den Einsatz einer Solarpumpe ergänzt werden.

Hilfe zur Selbsthilfe
 

„Das Projekt Tond Tenga leistet in einem der ärmsten Länder der Welt Hilfe zur Selbsthilfe“, sagt Landrat Herbert Eckstein. Er bedankt sich für die bisher sehr großzügigen Spenden der Bürger, Schulen und Institutionen aus dem Landkreis. „Jeder Euro ist ein Beitrag zur Linderung der Not!“

Neben der Landwirtschaftsschule in Burkina Faso geht der Erlös der diesjährigen Spendenaktion an zwei weitere Initiativen. Zum einen an eine Armenapotheke in Albanien, ein Projekt, das die Kriegskindernothilfe unterstützt. Zum anderen an ein Zentrum für unterernährte Kinder in Vietnam, das von der Hilfsorganisation terre des hommes gefördert wird.

Spenden können unter Nennung des Verwendungszwecks „Jeder Bürger ein Euro“ auf das Konto 18 18 18 bei allen Sparkassen im Landkreis (BLZ: 764 500 00) oder das Konto 150 150 bei der Raiffeisenbank Roth-Schwabach (BLZ: 764 600 15) eingezahlt oder überwiesen werden.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2020
generiert am 19.02.2020 09:59:29 ­